Edi Zögl

Edvertising-Gründer Edward Zögl hat im ersten Bildungsweg hauptberuflich mit durchgetretenem Gaspedal Taxis verschrottet und sich infolge eines unbezahlbaren Polizeistrafentsunamis entschlossen, seine Anzeigen selbst zu texten. In den vergangenen drei Jahrzehnten hat er die österreichische Werbelandschaft mitgeprägt. Seine Mercedes-Werbung gewann ein paar Werbehähne, Staatspreise und Print-Oscars in Rundfunk, TV und Print. Weitere Auszeichnungen im In- und Ausland fuhr er mit TV- und Printkampagnen, Bier und sogar Milch ein, zuletzt einen goldenen Effie. Der Promi-Spezialist holte für seine Werbekampagnen schon Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich, Toni Polster, Armin Assinger, Edi Finger und Karl Merkatz vor Mikrofon und Kamera. Neben seiner Hauptbeschäftigung als Creative Director, Konzeptionist und Texter hielt Zögl unter anderem Vorlesungen an der WU Wien und der FH Wiener Neustadt. Wenn es ins Konzept passt, ist seine Stimme mehrmals im Jahr auch in diversen Radiospots und bei Moderationen zu hören. Jüngste Operation am offenen Kundenherzen: Transplantation der im Corona-Shutdown-Koma entstandenen neuen Felber-Werbekampagne direkt aus dem kreativen Emergency-Room in die Felberschen Social Media-Kanäle.

Edi Zögl

Edvertising

JETZT Ticket sichern

Sichere Dir Dein Ticket für die  JETZT Video Konferenz am 28. und 19. September 2021! Dich erwarten spannende Insights, interessante Diskussionen sowie lehrreiche Workshops zum Thema Bewegtbild und Videomarketing.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden